040 / 38 51 70 info@ohlhaber.de

Telefonanlagen - DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT!

„Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck.“ Die Telefonzentrale ist das Schaufenster des Unternehmens nach außen und bestimmt zu einem Großteil den ersten Eindruck.  Wir bieten eine Reihe modularer Branchenpakete für die vielfältigen Anforderungen in Ihrer Praxis, Immobilenbranche, Transport & Logistik.

Neue Arbeitsplatzkonzepte erfordern innovative Telekommunikationstechnologien. Denn die Teamarbeit im Unternehmen nimmt zu - in wechselnden Räumen, fernab vom eigenen Tischtelefon. Hot Desking Konzepte setzen sich weiter durch und die Videokommunikation nimmt ebenso zu, wie die Teilnahme an Telefonkonferenzen auf Geschäftsreisen. Die Integration des Smartphones in die Telefonanlage wird bereits zum Standard. Diese Beispiele stehen für die hohen Anforderungen, die Unternehmen an die heutige Kommunikationstechnologie stellen.

Aastra bietet Unternehmen hierfür Telekommunikationstechnologie mit Mobilitätsoptionen an, die weit über das übliche hinausgehen:

Die Aastra 400 Familie besteht aus drei leistungsstarken Multimedia-Kommunikationsservern für unterschiedliche Unternehmensgrössen.

  • Aastra 415: ab 2 bis 12 Nutzer
  • Aastra 430: ab 6 bis 50 Nutzer
  • Aastra 470: ab 20 bis 400 Nutzer

Unternehmen von vier bis 600 Usern profitieren von Technologien, die bisher nur große Unternehmen und Konzerne eingesetzt haben. Die Aastra 415 und Aastra 430 fügen sich optimal in existierende Serverlandschaften ein, die Aastra 470 hat darüber hinaus einen eigenen Applikationsserver integriert.

UCC-Dienste für Web-, Voice- & Videokonferenzen, One Number Service, Unified Messaging, CTI, Verzeichnis-Anbindungen und Telefonie bieten die ideale Voraussetzung für effiziente Kommunikationsprozesse.

  • Für alle Benutzer
    Unabhängig vom verwendeten Endgerät und Betriebssystem – Digitale-, IP-/SIP-, DECT- und Mobiltelefone, PCs, Laptops, oder Tablets mit Windows, Linux, Mac OS, Android
  • An jedem Ort
    Unabhängig vom Aufenthaltsort hat jeder Zugriff auf seine Daten und Kommunikations-Werkzeuge
  • Zu jeder Zeit,
    zu der der Nutzer erreichbar sein will. Der Kalender und definierte Regeln steuern die Kommunikationswege. Anrufe erreichen immer ein Ziel – entweder den gewünschten Gesprächspartner, eine Vertretung oder die Voicemailbox.

Einige Highlights der Aastra 400 Familie

  • Modernste Technologien, wie VoIP, SIP und XML, als Basis für innovative Kommunikationslösungen
  • Lückenlose Erreichbarkeit auf dem Firmengelände (DECT, SIP-DECT und WLAN) und außerhalb (FMC) dank professionellen, integrierten Mobilitätslösungen
  • Breite Palette an Endgeräten
  • Einheitliche und intuitive Bedienung aller in das System integrierten Endgeräte (Tischapparat, schnurloses Endgerät, Softphone, Mobiltelefon)
  • Integration und Zusammenführung sämtlicher Kommunikationsdienste (Unified Communications & Collaboration)
  • Spezifische Lösungen für Contact-Center, Pflegeeinrichtungen und die Hotellerie sowie Überwachungs- und Alarmierungseinrichtungen
  • Technologische Unabhängigkeit und Zukunftssicherheit dank offener Systemarchitektur und der Anwendung weltweiter Standards (z.B. SIP)
  • Vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten für Unternehmen mit unterschiedlichen Standorten

Allgemeine Merkmale

  • Einheitliche Software für alle Aastra 400 Kommunikationsserver:
    • Gleiches Leistungsmerkmalangebot
    • Einheitliche Ergonomie
    • Gleiche Applikationen
    • Gleiche Endgeräte
  • Unified Communications & Collaboration Lösung inklusive CTI, Videokonferenz, Chat und Desktop-Sharing, beim Modell Aastra 470 ohne externen PC – «alles in einer Box»
  • Zukunftsorientierte, auf VoIP-Technologie (Voice over IP) basierende Kommunikationsserver
  • Offenheit und Investitionsschutz durch Verwendung von standardisierten Schnittstellen und Protokollen
  • Integriertes Voicemail-System
  • Modularer Aufbau mit schrittweisen Ausbaumöglichkeiten
  • Integriertes SIP-Protokoll zur Anbindung an öffentliche Netze via Internet Provider sowie zur Anbindung von SIP-Endgeräten und SIP-basierten Applikationen